XFCE & Thunar gegen Luks & mount.crypt

Hi,

wer ebenfalls Probleme beim Mounten seiner Luks/Cryptsetup Laufwerke mit mount.crypt in einer XFCE Umgebung hat und den Fehler “Sie sind nicht dazu berechtigt Datenträger … einzubinden” bzw. “Der Datenträger … konnte nicht eingebunden werden” hat, weiß das man den Fehler fast nicht weg bekommt mit den gewohnten Mitteln. Normalerweise würde man erwarten, das Thunar die UDISKS_PRESENTATION_HIDE Option respektiert via Udev Regel .. nö.

Fehlermeldung in Thunar

Ordnername geschwärzt

Einfacher Trick: Thunar öffnen, Bearbeiten->Einstellungen->Fortgeschritten-> Aufs unterstrichene “Verwaltung” klicken und die Option “Hotplug-Wechsellaufwerke automatisch einhängen” deaktivieren. USB Sticks und so werden trotzdem gemountet.

Damit ist das Problem behoben ;)

Nautilus macht solche Spaken übrigens nicht und respektiert Udev Regeln gescheit.

Comments (0)

› No comments yet.

Leave a Reply

Allowed Tags - You may use these HTML tags and attributes in your comment.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Pingbacks (0)

› No pingbacks yet.