Neuer Dockstar Kernel für Debian (2.6.32.50)

Ich dachte ich stelle euch heute mal meinen gestern gebauten Dockstar Kernel zur Verfügung, da man doch kaum “gescheite” Kernel findet im Netz oder wenn man einen findet, fehlern die Headers dazu.

Da ich bis vor einigen Monaten den Kernel von Jeff genutzt habe, habe ich für meine eigenen Kernel einfach die Konfig von ihm übernommen. Ebenfalls bin ich auf dem -noch gepflegten- 2.6.32er Zweig geblieben, welcher für die Dockstar absolut ausreichend ist. Da ich die Header mitliefere, kann man eigene Treiber recht einfach nachbauen, falls sie fehlen.

Es ist einfach ein aktualisierter 2.6.32 Standardkernel, mit dem Dockstar Patch von Jeff (für die LED) gepatcht und mit der Konfig von Jeff kompiliert. Wenn ihr also noch den Kernel von Jeff nutzt, könnt ihr gefahrlos “upgraden”.

Kurze Installationsanleitung:
1.) Headers installieren:

sudo dpkg -i linux-headers-2.6.32.50-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb

2.) Kernel installieren:

sudo dpkg -i linux-image-2.6.32.50-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb

3.) Initiale Ramdisk und Kernelimage für Uboot erzeugen:

sudo /usr/bin/mkimage -A arm -O linux -T kernel -C none -a 0x00008000 -e 0x00008000 -n Linux-2.6.32-50 -d /boot/vmlinuz-2.6.32.50-dockstar-eigenbau /boot/uImage
sudo /usr/bin/mkimage -A arm -O linux -T ramdisk -C gzip -a 0x00000000 -e 0x00000000 -n initramfs -d /boot/initrd.img-2.6.32.50-dockstar-eigenbau /boot/uInitrd

4.) Neustart
5.) Kernelmodule neu einlesen:

sudo depmod -a

7.) Neustart
8.) (Optional) Alten Kernel deinstallieren (sudo apt-get purge linux-image…)

Beim Installieren der Header kommt eine Warnung, dass man zu erst die Header installieren soll … einfach ignorieren. Keine Ahnung warum das so ist, es ist jedenfalls kein Fehler.

Hoffe dass der Kernel irgendwem nützt, ich nutze meine Eigenbaukernel seit Monaten ohne Probleme. Falls eure Dockstar brennt, kaputt geht, in die Luft fliegt oder sonstiges, übernehme ich keine Verantwortung dafür.

Danke an Jeff für seine Konfig und seine fantastische Arbeit mit der Dockstar. Besucht sein Forum, es ist die beste Anlaufstelle für Dockstarnutzer.

Update: Es gibt bereits einen neueren longterm Kernel! Den neusten longterm Dockstar Kernel findet ihr immer hier. Die alten Links habe ich entfernt.

Comments (0)

› No comments yet.

Leave a Reply

Allowed Tags - You may use these HTML tags and attributes in your comment.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>