Neuer Dockstar Kernel für Debian (2.6.32.52)

Das geht ja echt ratzfatz … hier wieder mein aktualisierter Dockstar Standardkernel 2.6.32.52 mit der Konfiguration und dem Patch von Jeff.

Kurze Installationsanleitung:
1.) Headers und Kernel installieren:

sudo dpkg -i linux-headers-2.6.32.52-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb linux-image-2.6.32.52-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb

3.) Initiale Ramdisk und Kernelimage für Uboot erzeugen:

sudo /usr/bin/mkimage -A arm -O linux -T kernel -C none -a 0x00008000 -e 0x00008000 -n Linux-2.6.32-52 -d /boot/vmlinuz-2.6.32.52-dockstar-eigenbau /boot/uImage
sudo /usr/bin/mkimage -A arm -O linux -T ramdisk -C gzip -a 0x00000000 -e 0x00000000 -n initramfs -d /boot/initrd.img-2.6.32.52-dockstar-eigenbau /boot/uInitrd

4.) Neustart
5.) Kernelmodule neu einlesen:

sudo depmod -a

7.) Neustart
8.) (Optional) Alten Kernel deinstallieren (sudo apt-get purge linux-image…)

Beim Installieren der Header kommt eine Warnung, dass man zu erst die Header installieren soll … einfach ignorieren. Keine Ahnung warum das so ist, es ist jedenfalls kein Fehler.

MD5:

1dc91f2989bbc4836b5bec6e9ea514b0  config-2.6.32.52-dockstar-eigenbau
e515e10896a5e6cf2f3fb5200e403bd5  linux-headers-2.6.32.52-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb
664a9d6b2e793d878d2072b674440723  linux-image-2.6.32.52-dockstar-eigenbau_1.0_armel.deb

Hoffe dass der Kernel irgendwem nützt, ich nutze meine Eigenbaukernel seit Monaten ohne Probleme. Falls eure Dockstar brennt, kaputt geht, in die Luft fliegt oder sonstiges, übernehme ich keine Verantwortung dafür.

Alles weiteren Infos im alten Post zu Kernel 2.6.32.50.

Danke an Jeff für seine Konfig und seine fantastische Arbeit mit der Dockstar. Besucht sein Forum, es ist die beste Anlaufstelle für Dockstarnutzer.

Update: Es gibt bereits einen neueren longterm Kernel! Den neusten longterm Dockstar Kernel findet ihr immer hier. Die alten Links habe ich entfernt.

Comments (0)

› No comments yet.

Leave a Reply

Allowed Tags - You may use these HTML tags and attributes in your comment.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>